0
0
00
Publikationen

Monografien & Aufsätze

2018

Bild ≠ Text? Teil 1: Neurowissenschaftliche Probleme einer Überführung, in BDK-Mitteilungen, Fachverband für Kunstpädagogik, 1/2018, S. 26-29.

 

2017

Undead Subjects of a “Queer Gaze”. Lacan’s extended RSI-Model beyond Post Theory. In Lorna Jowett & Hélène Frohard-Dourlent (Eds.): Queering the Whedonverses: A Slayage Special Issue. 15.2 [46], Summer/Fall 2017, ISSN#: 1546-9212 (in engl. Sprache).

 

2017

Beitrag zum Lemma „Jugendkultur(en)“ mit Blick auf „Subkulturen“. S. 244–247. In Bering, Kunibert/ Niehoff, Rolf/ Pauls, Karina (Hrsg.): Lexikon der Kunstpädagogik. Athena-Verlag Oberhausen.

 

2015

Reflektionen über die Positionierung der Fachdidaktik. In Torsten Meyer, Gila Kolb (Hrsg.): What's Next? Next Art Education. Kopaed Verlag München.

 

2013

zusammen mit Richard, Birgit /Grünwald, Jan: Video-Bastarde: Kreation durch Wiederholung oder wie aus populärer Musikkultur eine neue Online-Jugend-Kunst entsteht. In Kunibert Bering/Stefan Hölscher/Rolf Niehoff/Karina Pauls (Hrsg.): Nach der Bilderflut. Ästhetisches Handeln von Jugendlichen. Athena-Verlag: Oberhausen, S. 135–152.

 

2012  

Homo Artificialis: Eine Androiden & Cyborg Analyse mit dem Fokus auf Star Trek. AV Akademikerverlag: Saarbrücken.

  

2012

zusammen mit Richard, Birgit: On the Aesthetics of Self-Representation: Mustached “Female” Youth on Flickr.com. S. 159–169. In Elke Zobl & Ricarda Drüeke (Hrsg.): Feminist Media: Participatory Spaces, Networks and Cultural Citizenship (in engl. Sprache). Transcript: Bielefeld.

 

2012

Der Vampir als Objekt des „Female Gaze“. In: Sabine Planka & Jana Mikota (Hrsg.): Der Vampir in den Kinder- und Jugendmedien. Berlin: Weidler-Verlag, S. 255–272.

 

2011

Der sympathische Vampir. Visualisierungen von Männlichkeiten in der TV-Serie Buffy. Campus-Verlag: Frankfurt/New York.

Ausgezeichnet als „Best Book“ published 2012 in the field of Whedon Studies, the academic study of the works of film and television auteur Joss Whedon. Verleihung durch die Whedon Studies Association (WSA) und erfolgt am 20. Juni 2014 an der „California State University“ in Sacramento.

  

2011

Provokation an der virtuellen Straßenecke. Zur Ästhetik der Selbstdarstellung „weiblich“-bärtiger Jugend auf Flickr.com. In: medienconcret. Magazin für die medienpädagogische Praxis. Ausgabe 1/11: Digitale Kreativität. Kulturelle Bildung mit Medien. Jfc Medienzentrum: Köln, Köln, S. 24–28.

 

2011

Jugendkultur 2.0. In: Fortbildungsreihe „Erlebniswelt Rechtsextremismus“. Jugendschutz.net in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung. CD-ROM. Königswinter.

 

2011

Visualisierungen von Männlichkeiten in der TV-Serie Buffy. Remix in: AStA-Zeitung. Schwerpunkt: Sex & Gender. 12/2010, S. 26–28.

 

2010

zusammen mit Birgit Richard/ Jan Grünwald/ Nina Metz:

Flickernde Jugend – rauschende Bilder. Netzkulturen im Web 2.0. Campus-Verlag: Frankfurt am Main.

 

2010

Der „sympathische Vampir“ im TV. In: Heinz-Hermann Krüger & Birgit Richard (Hrsg.): Inter-Cool 3.0. Jugend Bild Medien. Ein Kompendium zur aktuellen Jugendkulturforschung. Fink Verlag: München.

 

2010

zusammen mit Richard, Birgit/Grünwald, Jan: Schwarze Stile und Netz-Bilder: zu Ästhetik und den Webcommunities der Gothic und Black Metal Subkulturen. In: Heinz-Hermann Krüger & Birgit Richard (Hrsg.): Inter-Cool 3.0. Jugend Bild Medien. Ein Kompendium zur aktuellen Jugendkulturforschung. Fink Verlag: München, S. 117-132.

 

2010

Gothic vs. Vampir in der TV-Serie South Park. In: Exkurs „Jugendkulturelle Bildwelten“. Kunst + Unterricht Beilage Heft 339-340. Friedrich Verlag: Seelze.

 

2010

Buffy – Superheldin im Kleid. In: Exkurs „Jugendkulturelle Bildwelten“. Kunst + Unterricht Beilage Heft 339-340. Friedrich Verlag: Seelze.

 

2009

Die Figur des „sympathischen Vampirs“ als Gender-Ikone in der TV-Serie Buffy. Dissertation.

 

2008

(De)constructing the gendered Gaze: Geschlechtsspezifische Blickhierarchien in der TV-Serie Buffy. In: Alexander Ruhl & Birgit Richard (Hrsg.): Konsumguerilla. Campus-Verlag: Frankfurt, S. 143-156.

 

2008

zusammen mit Richard, Birgit/Grünwald, Jan: Happy Slapping und visuelles Mobbing. In: Scheithauer, H., Hayer, T. & Niebank, K. (Hrsg.): Problemverhalten und Gewalt im Jugendalter. Erscheinungsformen, Entstehungsbedingungen, und Möglichkeiten der Prävention. Stuttgart: Kohlhammer, S. 72-86.

 

2008

Englische Übersetzung von Birgit Richard: Media Masters and Grassroot Art 2.0 on YouTube. In: Geert Lovink & Institute of Networkcultures (ed.): Video Vortex Reader.  Amsterdam. 

 

2006

Homo Artificialis. Androiden & Cyborganalyse mit dem Fokus auf Star Trek. VDM-Verlag: Saarbrücken.

 

2003

Autor für das Lexikon „Duden - Wörterbuch der Szene­sprachen“ Sektion Technologie und Internet. Bibliographisches Institut, Mannheim.

 

2002

Homo Artificialis. Androiden- und Cyborg-Konzepte am Beispiel der Science Fiction Serie Star Trek. Magisterarbeit.



Dr. Marcus Ray Recht    mail@marcusrecht.de